notizzettel :: archiv & avantgarde

… Die Ablagekur, oder: ‘Wo Es war, soll Archiv werden’: Die historische Avantgarde im Zeitalter des Bueros – sven spieker, Trajekte 5 (2002), pp. 23-28 (pdf)
Off/On. Die Information der Avantgarde

Sven Spieker (Santa Barbara/Berlin) erlaeuterte unter dem Titel “Off/On. Die Information der Avantgarde” Kommunikationsmodelle russischer Kuenstler und Schriftsteller nach der Oktoberrevolution. Als “Kunstingenieure” haetten sie Elemente der modernen Informationstheorie insofern vorweggenommen, als sich ihre Modelle der (politischen) Kommunikation mit dem Problem von Kodierung/Dekodierung und nicht mit Fragen der Semantik befasst haetten. Diese Theorie gehe davon aus, dass die “semantische Botschaft” irrelevant sei fuer die technische Uebermittlung. Dementsprechend sei die Astethik dieser Avantgarde eine Aesthetik der Information und Funktion und nicht etwa eine der Erzaehlung oder des narrativen Ablaufs gewesen. Verschiedene Tagungsteilnehmer stellten jedoch nach dem Vortrag den Reduktionismus des informationstheoretischen Modells ebenso in Frage wie die radikale Trennung von Semantik und Information.

als E-Book herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.