dadasophin.de

konrad bayer :: und das 19. jhdt

“So scheint Bayer, trotz der frappierenden Modernitaet seiner Arbeiten, mit einem Fuss noch fest im 19. Jahrhundert verankert. ” – die betonung wollen wir aber dann doch lieber auf scheint legen. es sei denn (sprachliche) modernitaet per se wuerde schon ins 19. jhdt verweisen. (?!) (Ein kurzes Leben lang minuetlich gluecklich, standard 13.05.04 – ueber konrad bayer)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.