Der Selbstwiderspruch des filmischen Genusses: die RAF im Kinosaal

Sehr schöne Zuspitzung von Bert Rebhandl zur Debatte um die Freilassung von Mohnhaupt und Klar:

Deutschland bliebe der Selbstwiderspruch erspart, dass Menschen für Verbrechen in Haft sitzen, die im Kino für das Publikum schon zum Genuss freigegeben sind.

Quelle: Zeitgeschichte und andere Interessen. Bernd Eichinger plant einen RAF-Film (Standard, 02.02.07)

als E-Book herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.