von einem gral in den naechsten: sind blogs literatur

schon seltsam. immer die gleichen anbiederungsstrategien an den betrieb. war es vor jahren die diskussion. ist netzkunst kunst. ist es heute: sind blogs literatur?!

ehrlich. ziemlich langweilig das.

“Aufgeregt? Ja. nervös? Ein wenig? Rampensaunotgeil? Auf jeden Fall! Hey, es ist die erste Bloggerlesung im Tempel der jüngeren deutschen Literatur, also zeigen wir den Stuckies, wo der Hammer hängt”

(via blogbar)

als E-Book herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.