The rhetorical clock feels nagging remorse

automatische textgeneratoren && – textgenerationen labten sich an quark-fuell-texten (damit das textmass auch voll werde – das jetzt ins lateinische uebertragen! )…fuer htmler wirds ein wenig profaner: sie nutzen einfach den “Deluxe Transitive Generator” – eine textmaschine. die wirklich guten experimentellen code produziert! (und auch noch mit einer brise ironie jewuerzt. was will der buggy htmler mehr?!)…

1. in den header des html files:
<script type=”text/javascript” src=”http://www.anotherlongsleeplessnight.com/deluxe.js”></script>

2. in den body des files (wo man den text platzieren moechte – s.o. bei uns angepint):
<script type=”text/javascript” >DeluxeTransitiveGenerator(x);</script>

das x: steht fuer die anzahl der saetze. die man haben will…

und schon ist der blindtext fertig…okeeokee – wer lieber ne auswahl haben will. kurbelt einfach unter blindtexten und einem weiteren blindtextgenerator weiter…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.