embedded critics in theaters >>

embedded critic
jetzt werden auch theater mit “eingebetteten” kritikern beglueckt. als “embedded critic” arbeitet ein cnn korrespondent in einem theater in minneapolis. seine arbeit dort kennzeichnet sich im wesentlichen durch “ubiquitaere” anwesenheit und aktenzugang (saemtliche dokumente sollen ihm im voraus zugaenglich gemacht werden). dieser “tiefe” ausschnitt ins theaterleben – so cnn – „will allow CNN viewers to view, up-close, the difficult and sometimes bloody process involved in creating theater“ („critic gains front-line access“)

>> wir warten endlich auf den “embedded poet”. der uns und vor allem sich mal so richtig vorfuehrt. wo der literaturbetrieb das “moos” (romantisch-oekonomische version) herholt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.