GUTEN MORGEN! WIR BEGRUESSEN SIE ZUR FAHRT!

– so jetzt geht’s voran :: oder so aehnlich lauten die verschiedenen filmtitel. die Uren.Dagen.Nachten gesammelt hat. unglaublich – wieviele filme tatsaechlich mit „so“ beginnen… (via Uren.Dagen.Nachten)

– gleich am morgen unterwerfen wir uns tapfer etwaigen tests :: SIE ETWA NICH! heute konnten wir immerhin ab & an per zufall punkten. zadie smith buch „white theeth“ wird nun verfilmt und eine ueppige website scheint dies zu feiern :: dort findet man den british slang test (flash). (via turbanhead)

– turbanhead ueberrascht uns ja immer wieder mit intensiven informationen zum indischen kino :: heute bollywood vs southern indisch version „Malayalam“: „Unlike their North Indian Bollywood counterparts, the films from the southern Indian state of Kerala have always had lower productions values (a thrown punch sounds like an explosion, no fancy sets, few costume changes and fewer sweeping overhead crane shots), simpler story lines (mostly set in villages, boy-meets-girl-tragedy ensues type) and normal looking stars (the leading men all have moustaches and a slight gut, and inevitably all look like a young Saddam Husseins and the women were all voluptuous with ample hips and bosoms.)“ (turbanhead)

interessant sind vor allem musik (mp3 aus Malayalam) und die von turbanhead aquierierte bildergalerie (oder wollten sie nicht auch sehen. wie in diesem indischen genre eine janet jackson aussehen koennte)

– literatur verwirft ja mittlerweile das buchdeckelgeschaeft und macht sich online in spielesocken auf. texte wie casinobungie aussehen zu lassen. wir muessen gestehen. auch uns laesst das nicht wirklich kalt: hier eine spielhoellenvariante – The Intruder zu texten von borges. (slokvav / flash) (via anne galloway)

– das netzwerk :: connex as usual :: nun wird amazon auch aus weblogs gefiltert :: buecher. ueber die in weblogs doziert wird. die auch bei amazon kaeuflich sind. werden aufgelistet: weblogs bookwatch – das positive dabei. endlich hat eigenwerbung eine update machine :: fuehrend sind u.a. buecher der weblogger selbst 😉

– william gibson ist ja der meist gepruegelte weblogger in der community :: wir verstehen das nicht :: nun gibt es doch auch gibson mit links! :: aber spass beiseite :: weblogs mit oder ohne links :: mit essaytouch oder ohne :: was ist das problem :: und wir lesen was uns auffaellt wie saetze von gibson heute: „Blogging seems to me to be as undemanding an activity, however congenial, as „writing“ is demanding. Blogging is conversational, literally informal, and seldom even comes close to engaging the compositional gear-train required for even a brief essay, let alone for an extended work of prose fiction.“ (william gibson) – das ist doch diskussionswuerdig oder?

– und wir halten die kamerlinse fuer anna karina dennoch hoch :: wir lassen uns die sticker der vergangenheit nicht einfach so kaputt machen! :: was muss man sich morgens alles ansehen :: wir sind fuer ein weiteres revival von jean luc godard :: und verbitten und verbieten uns derartige retrodrinkgelager :: the jean luc godard drinking game :: KIPPEN! KIPPEN! (via fimoculous)

als E-Book herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.