der schmerz :: an den versfuessen

michael braun in einer eher ausgewogenen rezension zum diesjaehrigen leonce-und-lena-preis und mit einer abrupten rezeptur fuer lyrikkenner:

Nur Whiskey und Tabletten seien hilfreich, so Eich, wenn man „Schmerzen an den Versfuessen“ hat.die voegel sind ueberstimmt – michael braun (FR, 16.03.05)

auf der webseite des leonce-und-lena-preises gefunden einen schnipsel aus adrian kasnitz text „rueschhaus“:

die droste im negligé ohne schlaf. (eine wespe
die ihr schwellungen stach:)

als E-Book herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.