Zeitschrift Fantomas leider eingestellt

Nicht jede Ausgabe der Zeitschrift “Fantomas” habe ich auch gekauft, aber doch fast jede zweite. 🙂 Schade nun, dass nach der Sommerausgabe das Projekt eingestellt wurde:

Der Clash kam für uns alle so plötzlich, dass wir als Kollektiv hier nicht viel mehr tun können, als ihn festzustellen. Wir haben keine gemeinsame Deutung von dem, was passiert ist, und dass wir sie nicht haben, reflektiert vor allem, wie tiefgreifend der Bruch ist.

Quelle: Stellungnahme der Zeitschrift Fantomas

Aus der Stellungnahme kann man gut erkennen, wie wichtig permanente Ortsbestimmung ist, je länger Gruppen schon zusammenarbeiten, desto öfter. Ja, das kenne ich gut. 🙂

als E-Book herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.