wordpress :: import pmachine

pmachine gehoert ja nun wirklich zum alten blogeisen, wird nicht mehr weiterentwickelt (expression engine ist die kapitaltraechtigere alternative – wir sind da nicht mitgezogen). nun – da wir kulturnation.de in irgendeiner form troesten und vor spammern in schutz nehmen mussten, haben wir heute entdeckt. dass es einen import von pmachine in wordpress (file) gibt.

grundsaetzlich ist das script “ne wucht”. man sollte es aber nur an einem zuvor neu installierten blog verwenden – nicht in den aktuell laufenden wordpress blog. wir haben das leider gemacht (wild wie wir manchmal uns selbst gegenueber agieren – als haetten wir tagelang zeit. dann einen neuen blog anzusetzen!) und mussten feststellen. dass (a) nicht alle eintraege aus der pmachine da waren (vielleicht so ein drittel) und (b) die zuordnung zu den kategorien plus die neu von pmachine importieren einen richtiggehenden zuordnungssalat ausloesten. das war nach einer interessanten logik gaenzlich neu gemixt. 🙂

so mussten wir in den sauren apfel beissen und einen neuen weblog anlegen. pmachine nochmals dort importieren und nun per hand die bis dato in wordpress erarbeiteten beitraege (sprich: via phpMyAdmin) reinfrimeln. was noch nicht zuende ist. 🙂 also nicht erschrecken. einiges hakt noch richtig hier.

aber dat karneval ruft auch uns – zur naerrischen raison! helau! alaaf! blogdaf! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.