sprachliche kompetenz :: sprachliche konsequenz

es geht nichts ueber sprachliche konsequenz: “Deshalb bin ich zunehmend unerbittlich. Ich habe mich von einer Frau getrennt, weil sie anlaesslich einer Spanienreise von “arabischem Sinnestaumel” schrieb, und nicht, weil sie ohne mich gefahren ist.Sprachtrampel im Haus des Seins – jochen schmidt, taz 31.03.04

als E-Book herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.