schall und rauch – machinelle seelchen! Sie!

am wochende im reprinto von grosz/heartfields “schall und rauch” geblaettert (alle apparate in gebrauch: ja Sie auch! verbeugung vielmals!) und im heft 3, vom januar 1920 eine stelle ueber die sowas von seele gefunden: hausmann wirft eine ein wenig an jules vernes zukunftsbibilothek erinnernde maschine an, einen 2 stockigen kaefig. im ersten stock sitzt auf einem motorrad ein fahrer, der das maschinchen seele am laufen haelt. im zweiten stock 2 maenner an stanzmaschine und drehbank, die permanent arbeiten. und am schluss wirft die maschine eine unzahl von zettel ins publikum/in die menge mit der aufschrift “seele” (linko dinko zu zettelwirtschaften).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.