r. k. narayan: reifeprüfung

ja. richtig. ich bin irgendwie schon ein bollywood-fan. und dieses kino ist wirklich auch thematisch sehr ausgewogen. man muss sich halt informieren. bei ebay die angebote studieren. das dauert dann auch schon mal. bis die gewählten dvds eintrudeln. aber nicht nur deswegen habe ich lust. indische literatur zu lesen. aber das trägt sicherlich dazu bei.

in einem schwung ausgelesen und nur auf dem billigtisch gefunden: r. k. narayans “reifepruefung” (suhrkamp, geb.).

zum einen ein sehr vertraut wirkender entwicklungsroman eines jungen brahmanen namens chandran. studium. erste liebe. tradition/konvention versus aufbruch/jugend. was kommt nach dem studium. geht man lieber nach england weiter studieren oder steigt doch ins verteilungsgeschaeft einer zeitung ein. soweit nichts neues. das ganze spielt sich im indien der 30er jahre ab in der offenbar von narayan eigens kreierten stadt malgudi ((dafür gibts auch einen eigenen eintrag in der wikipedia, in den 70ern – im tv-boom indiens – gabs dann auch eine tv-serie: malgudi days (infoseite zur serie))) . narayan spielt das alles mit einem wunderbar trockenem humor durch.

als E-Book herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.