dadasophin.de

moto phéno :: das mysterioese raetsel

eine mysterioese postkarte aus dem jahre 1912 – hat jemand vielleicht infos zum motiv? :-)

Update:
Nach all den Jahren – ich habe die Karte mit der Frage 2004 eingestellt – hat sich tatsächlich jemand gemeldet, der mir ein paar weitere Informationen dazu gegeben hat:

Moto-Phéno die lebende Puppe: Vornehmste, interessanteste Schau der Gegenwart. Auch für Familien. Willi Schoenen gen: Moto-Phéno. Friedrich Hirsch, Impresario. Moto-Phéno, der einzige Mensch, der durch unbeugsame Willenskraft sich selbst hypnotisiert und in der Hypnose eine Puppe imitiert.

Quelle: circusmuseum.nl

2 Antworten auf “moto phéno :: das mysterioese raetsel”

  1. Im Puppenmuseum Lübeck habe ich ein großes, sehr altes Werbeplakat von “Moto Pheno” gesehen! :-)

    1. Interessant :) Bei mir haben sich auch Leute gemeldet, die “Moto Phenol” als reale Person kannten. Fand ich spannend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.