koelnischer kunstverein :: kathrin rhomberg

sehr entspannt und doch mit verve vorgetragen: die fuehrung durch die aktuelle ausstelung des koelnischen kunstvereinstrisha donnelly” durch kathrin rhomberg.

mit der strategie. den kunstbetrieb von den raendern her auszuloten. rennt sie bei uns ohnehin offene tueren ein. (auch wenn die raender aus dem kunstbetrieb heraus definiert werden – angeblich findet man wenig zu trisha donnelly. aber dem ist nicht so)

… kathrin rhomberg im interview mit der koelner stadtrevue (06/01)

… trisha donnellys demonstration (monopol)

und nicht vergessen: heute abend das gespraech zwischen kasper könig und dan perjovschi im koelnischen kunstverein in der reihe “kunst und migration” (19:00).

als E-Book herunterladen

2 Gedanken zu „koelnischer kunstverein :: kathrin rhomberg

  1. Ich kenne Frau Rhomberg nicht persönlich, aber ein befreundeter Künstler, der in einer von ihr kuratierten Ausstellung (auch Köln) vertreten war, schwärmt in den höchsten Tönen von ihr (was Kompetenz und Vision betrifft).

  2. ja. das hoffen wir. dass da wenigstens noch visionen vorhanden sind. 🙂 kompetent ist sie. das nehme ich doch an. sie hat halt eine gewisse richtung von kunst und kuenstlerinnen. die sie favorisiert. die bindung ans theoretische (derzeit: kunst und migration) ist immer spannend. wenngleich das thema manchmal auch zu weit gefasst bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.