heil dich selbst :: die flick collection wird geschlossen

Es geht mit dem Aufruf gegen die Ausstellung der “Friedrich Christian Flick Collection” nicht darum, dass Flick grundsätzlich keine Kunst sammeln und zeigen dürfe. Genauso sinnlos ist es, die Geschichte der NS- und Arisierungsgewinne allein an seiner Person festzumachen. Der Aufruf wendet sich gegen das Normalisierungsregime der Neuen Berliner Mitte und dessen Stillstellung der Erinnerung an die Shoa sowie die damit einhergehende Entleerung und Konsequenzlosigkeit des Erinnerns. Hierfür ist die “Friedrich Christian Flick Collection” das zentrale und aktuellste Symptom.

aus der pressemitteilung zu: HEIL DICH DOCH SELBST. DIE «FLICK COLLECTION» WIRD GESCHLOSSEN

… Intellektuelle protestieren gegen “Flick Collection” (spiegel, 27.01.05)
Werdet alle Aktivisten! (FAZ, 17.12.04)
zwei bilder zum nachdenken (TAZ, 24.12.04)
potente organismen (TAZ, 23.12.04)

doppelschlag gegen flick (TAZ, 28.01.05)
… FLICK (FR, 28.01.05)

als E-Book herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.