eine fahrt durch die suedstaaten der usa – charles simic

Die mittleren Schichten und die Reichen wohnen in gepflegten, teils alten, teils neuen Vorstädten und wählen die Republikaner, während ihre verarmten Nachbarn, die zumeist Afroamerikaner sind und sie an Zahl in vielen Landkreisen übertreffen, in ländlichen Slums hausen. Es gibt zwar keine offizielle Rassentrennung, aber ein Kastensystem mit klaren Klassenunterschieden und daraus resultierender Ungleichheit, die ins Auge sticht, wo immer man hinkommt. Die schockierende Armut von Städten wie Jonestown in Mississippi lässt einen den Mund offenstehen.

zu besuch dort unten – charles simic (NZZ, 07.03.05)

als E-Book herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.