der mimeograph

Mimeograph

Am 8. August 1876 ließ Edison die ganze Sache patentieren. Die fertige Maschine hieß “Mimeograph”, sie war die erste Vervielfältigungsmaschine, die ohne Abschreiben identische Kopien zuwegebrachte. Allerdings musste man zuvor erst mal das Original eigens herstellen. Man ritzte es per Hand oder Schreibmaschine auf Wachspapier, die entstehenden Löcher im Wachs waren die Vorlage. Dann drückte man Farbe durch diese Matrize, und auf dem Papier drunter entstand die Kopie.

edison erhaelt ein patent auf den mimeographen – kalenderblatt BR (2000)

… das orginal: der edison mimeograph in der handlichen box 🙂
what is a mimeograph machine?
what is a mimeograph stencil?
… ein fundierter eintrag in der wikipedia: mimeograph machine
… eine fundquelle: antike kopiergeraete
… werbung fuer das edisonsche orginal

als E-Book herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.