automobile :: xerox

… also sie werden es nicht glauben (you won’t believe!). jetzt gibt es schon “anwaerter” fuer unsere random-items blog-anteile. ok – wir sind mittlerweile auf dem level. dass wir zwischen spam (aehm. wir sind die und die und wuerden gerne mit ihnen was verlinken..) und einer wirklichen interessierten anfrage (aehm. wir sind sie und die uns wuerden gerne von ihnen verlinkt werden…). kaum mehr unterscheiden koennen.

… heute im random-items mailkasten:

hello,
i was wondering if you could link to my weblog under avant-blog?
the url is:
http://automobilexerox.tripod.com/andrewlundwall/
the name of the blog is “andrew lundwall’s automobile xerox”…
thanks much for your time…

… wir natuerlich gleich. automobil sind wir nich und xerox ist ja schleichwerbung! 😉 naja. dann haben wir uns doch in die pflicht genommen und sind mal auf die seite von andrew lundwall’s automobile xerox gepilgert und ziehen resumeeeeh:

– keine autos. dafuer experimentelle literatur! 🙂

“oh please… my love this is a radiator… between worlds my favorite radio station does not come in.. i have to iron my socks and chew on my mirage… little little little… hot damn tea again… let’s party…” (automobilexerox)

– unter links findet sich ein immense linkliste “eye peasant” zur englischsprachigen klein- und kleinstpresse (auch zeitschriften!)
– das macht andrew lundwall sonst…
– wir sind jedoch strikt gegen derartige biographische selbststilisierungen:

Andrew’s surrealist poetry and prose taps the depths of the human imagination beyond comparison; his picturesque and passionate voice adds thought provoking dimension to mind exploration and expression. Andrew’s innate fascination, recognition, and ability for the written word is set to take the underground to the highest level of poetic inspiration.” (aus der biographie von lundwall)

als E-Book herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.