aus ratzinger wird benedikt

Kurz nach seiner Wahl sagte Ratzinger, der sich Benedikt XVI. nennt, zu den Gläubigen auf dem Petersplatz: “Ich bin nur ein einfacher demütiger Arbeiter im Weinberg des Herrn.” Einfach ist er nicht, demütig kaum – und ein Arbeiter ist der Intellektuelle auch nicht. Die Kirche geht schweren Zeiten entgegen.

aus ratzinger wird benedikt (TAZ, 20.04.05)

als E-Book herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.