und was liest kinsey millhone

am besten finde ich ja ganz klassisch im literatur hopping-stil das recherchieren von lektüren, zu denen romanhelden greifen, wenn sie – besonders im krimi – gerade zu wenig zu tun haben: sue graftons detektivin kinsey millhone bleibt ganz klassisch im krimigenre und greift zu elmore leonard und dick francis. zu finden sind diese lektüreempfehlungen in ihrer alphabetserie – folge o: o is for outlaw.
Continue reading “und was liest kinsey millhone” »

bbc7 drama: paul temple and the jonathan mystery

ein absolutes muss fuer paul temple fans (und wir zaehlen und unbedingt und bedingungslos dazu :-)). bbc7 crime and thrillers sendet den 8-teiler aus dem jahre 1963 erneut: paul temple and the jonathan mystery. die einzelnen folgen kann man gut im nachhinein downloaden via bbc radio player. live sind die letzten drei folgen noch von montag bis mittwoch auf bbc7 zu hoeren – bisherige folgen zum nachhoeren: 1 – 2 – 3 – 4 – 5.

vor allem interessant ist. das die rolle der steve – marjorie westbury. temples frau. bei weitem nicht so weiblich. handsome ist. wie jene der deutschen version. da muss man sich dann doch erst umgewoehnen. 😉

und als preview gehts gleich schlag auf schlag weiter: naechste woche startet das naechste paul temple abenteuer – paul temple and the margo mystery auf dem jahre 1961. ebenfalls in acht teilen auf bbc7 crime and thrillers. start am donnerstag. den 17.4.06..

ein dickes fell – heinrich steinfest

schon ziemlich abgefahren. der neue steinfest: “ein dickes fell”. der titel scheint sich wie ein fell in der metaphernhandlung zu halten. in der buchhandlung angefangen und gleich ins ganze mit einem buch gehen wollen. 😉 wo soll das nur enden. im uebrigen: wissen sie. dass es heute schon unmaessig ist. wenn man ein buch nur zu ansicht bestellen moechte! was sind das fuer jahre.

Freilich barg das Leben auch Schwierigkeiten, die mittels einer solchen Verbundenheit nicht zu lösen waren. Und es nichts nutzte, das Schicksal demütig anzunehmen. Bankkredite beispielsweise sind kleine, blinde, blöde Frösche, die sich von der gottgefälligsten Demut nicht beeindrucken lassen. Sie hocken auf Steinen, halten sich für Prinzen oder Autorennfahrer oder noch Besseres und wollen bezahlt werden.

ein dickes fell (leseprobe) – heinich steinfest. piper. 608 seiten.

ach uebrigens :: die ver(w)ortung

oesterreicher sind immer ein wenig eigen genau in der genauen positionierung/verortung ihrer bundesgenossen:

(der Autor ist übrigens ein in Deutschland lebender Österreicher)

aus der rezension zu heinrich steinfelds “der umfang der hoelle”

quietschenten treiben vorueber (rezension literaturkritik.de)
das krimiexperiment (titel-magazin)
die irrfahrten eines mondsuechtigen (zeit, 29/05)

tatort :: und seine geheimen verfuehrer

oh nein. jetzt sollen wir auch keinen tator mehr konsumieren?!

Selbst die ‘Tatort’-Kommissare haben keine weiße Weste mehr. Sowohl beim WDR in Köln als auch beim SWR in Stuttgart und beim Rundfunk Berlin-Brandenburg werden reihenweise Krimis gesperrt, weil sie geheime Werbebotschaften enthalten. Allein beim WDR liegen Produktionen im Wert von rund 75 Millionen Euro brach.

quelle: FAZ, 29.07.05 (via perlentaucher)

historische schauplaetze :: die nicht stoeren

Historische Krimis führen nicht selten zu der Erkenntnis, dass
man die Geschichte den Fachleuten überlassen sollte. Bei Lindsey Davis kommt dieser Gedanke erst gar nicht auf: Ihr Titelheld Falco schnoddert sich so “heutig” durch seine Fälle, dass der historische Schauplatz, das römische Kaiserreich vor zweitausend Jahren, überhaupt nicht stört.

aus dem alligatorbrief vom 19.05.05

😉 historische schauplaetze. die nicht stoeren. dann stellt sich die frage. warum noch einen historischen krimi lesen?

wer redet im krimi :: der moerder

Täter, die über ihre Tat reden, sind in der Kriminalliteratur des 20. Jahrhunderts keine Seltenheit. Wenn Täter beginnen, über einen Mord zu sprechen, reflektieren sie die Tat und machen sie zu einer Handlung, die Nachdenken lohnt. Wenn ihnen in der Kriminalliteratur Gelegenheit gegeben wird, über ihr Verbrechen zu reden, wird ihnen in gewisser Weise ein »Mitspracherecht« an den erzählten Ereignissen zugestanden. Wenn der Mörder in einem auf dem Krimi-Schema aufgebauten Roman »ich« sagen und ungeschützt aus seiner Sicht über sein unrechtmäßiges Handeln berichten kann, kommt er dem Leser näher, kann er von diesem eher verstanden
werden.

»Ich werde einen Menschen töten.« Redende »Mörder« in Kriminalromanen und Kriminalnovellen – Elisabeth K. Paefgen (zeitschrift fuer den deutschunterricht, 2/04, pdf – via alligatorpapiere)

die ??? :: magisterarbeit

was sagen ihnen die ??? ? uns sehr viel. sind wir doch erst im alter auf diese kinderhoerspielserie gestossen. nicht jede folge ist gleich spannend gestrickt. aber trotzdem ist sie “irgendwie” kult:

Ein weiteres Prinzip, das auf Kästner zurückgeführt werden kann, ist das der ermittelnden Kinder. Nur selten stehen in Kinderkrimis Erwachsene als Detektive im Mittelpunkt. Vielmehr sind es immer Gruppen von Kindern und Jugendlichen, die sich durch ihre ergänzenden körperlichen und geistigen Fähigkeiten als Team gegen die Erwachsenenwelt durchsetzen. Ihre Aufgabe besteht darin, die gängige Ordnung ihrer Lebensumwelt wieder herzustellen, indem der diese bedrohende Täter überführt wird. Allerdings gilt die Wiederherstellung der geltenden Rechtsordnung von Seiten der Detektive nur solange, wie sie die Interessen des jeweiligen Auftraggebers betreffen, alles, was darüber hinausgeht, ist Angelegenheit der Gesetzeshüter und somit der Erwachsenenwelt.

saskia von der burg: von “super-papageien” und “hexenhandys”: zur konzeption und erfolgsgeschichte der kinderhoerspielserie “die drei fragezeichen”. magisterarbeit 2004 (kostenfreie arbeit auf hausarbeiten.de – liegt als pdf vor)

the simple art of murder – raymond chandler

Dashiell Hammett, so hat Raymond Chandler 1950 geschrieben, in seinem wunderschönen luziden Essay über „The Simple Art of Murder“, Dashiell Hammett also gab den Mord jenen Leuten zurück, die ihn aus guten Gründen begehen – und nicht nur, um den Krimis ihre Leiche zu liefern.

“stop! mann! scheisse!” (sueddeutsche, 01.03.05)

… the simple art of murder – raymond chandler (1950)
… hans utz: the simple art of murder