zeitunglesen ist ehrensache!

einige lesen lieber gleich gar nicht mehr – zeitungen. jeden tag eine oder womoeglich mehrere – das schaffen wenige. einige sparen sie fuers wochenende und rechnen nicht mit der wochenausgabe. andere legen die tagesaussgaben auf grosse stapel und lesen am ende des monats die wochenendausgaben. irving tobin ist noch weiter abgeschlagen: er ist mit dem lesen der times gleich zwei ganze jahrgaenge im rueckstand. aber er versucht. in jeder situation zeitung zu lesen:

Irving Tobin reads at red lights. He reads in the dentistÕs chair. At dinner parties when he finds the company boring, he tries to read at the table. Several years ago, IrvingÕs wife, Phyllis, came into the bedroom as he was getting dressed. She found him reading the paper, one leg suspended in the air, as he was pulling on a sock.

times warp – the new yorker

eine wirklich sehr amuesante geschichte… 🙂

als E-Book herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.