surfing around && reading blogs

image

der kult um das buch 🙂
der mao kult und andere
propagandaposter aus china

wir flanieren heute globetechnisch und sehen john (sinosplice weblog/china) im internetcafe in kunming ueber die schulter (1.5 yuan/hour, or $0.19/hour) und sehen sie auch die uniformierten. im fernsehen laeuft die show „Rensheng AB Ju“ in zhejiang. eine art surf show mit links:

On this show the beginning of a story is told by video to the audience, then stopped, and the watchers are given two choices: A and B. Which should the person take? The three guests (usually of minor fame) are then asked by the host which choice they think is best and why. After that a few guests from the studio audience are asked their opinions. Then the story continues to the next juncture, another A/B choice is presented, and so on.“ (sinosplice weblog)

wir drehen uns weiter und stossen auf die „Keitai„-jugend auf der Shibuya Crossing (der strassenkreuzung mit der staerksten handydichte) in Tokyo.

Keitai-wired youth are in persistent but lightweight contact with a small number of intimates, with whom they are expected to be available unless they are sleeping or working. Because of this portable, virtual peer space, the city is no longer a space of urban anonymity.“ (A New Set of Social Rules for a Newly Wireless Society – Mizuko Ito, s.a. Mobile Phones, Japanese Youth, and the Re-placement of Social Contact)

was haben godards mao bibeln mit morettis verspa zu tun?

image

in godards „la chinoise“
verschanzt sich die
protagonistin hinter einer
mauer aus mao bibeln
– der andere kult
um das buch

no picking of flowers“ (walking on the wild chair mit dem flyingchair weblog aus hong kong)

– und auf dem trottoir nicht an die fahrraeder stossen („china ia a bike world“ – china blog HangZhou)…wir betrachten leylops bilder. die einfach nur fahrraeder neben fahrraeder zeigen (wir denken dabei nicht wie prince roy an taiwan und seine motorroller.

sondern an rom und seine vespas (und springen flink auf den ruecksitz von morettis vespa auf der suche nach jennifer beals und/oder dem grab von passolini – caro diaro! ciao!).

als E-Book herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.