semiotik des elitaeren :: in der autowerbung

Automobilwerbung nun muss zwingend elitäre Codes nutzen, da ein Neuwagen immer eine nicht unbeträchtliche Investition voraussetzt. Aber nicht nur das monetäre Vermögen entscheidet, wer zu einer Elite gehört und wer nicht.

Werbung muss viel subtiler vorgehen. Sie muss verschiedene Kennzeichen von Elite motivieren, die der Referenzgruppe bekannt sind.

Aus dieser Perspektive fungieren Autos als Zeichen. Über den semantischen Mehrwert bieten sie eine Möglichkeit, Status, Geschmack und Lebensstil zu demonstrieren. Sie vermitteln Informationen über den Eigentümer bzw. über den Status, in dem er sich gerne sehen möchte.

semiotik des elitaeren in der tv-automobilwerbung – moral als verkaufsvorteil? – silke lisek (magisterarbeit 2002 – leider kostenpflichtig auf hausarbeiten.de)

als E-Book herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.