politik::kunst

Mit Althusser gedacht, ist die politische Dimension der Kunst also nicht an einer außer ihr gelegenen Realität zu bemessen. Politisch ist Kunst dort, wo sie um ihre Definition, ihre „Ausdehnung“, also um ihren Anteil am Gesellschaftlichen kämpft. Und politisch ist Kunst dort, wo sie um die Dominante, um die Bestimmung der Realität ihrer Gesellschaft, kämpft. Direkter ist das nicht zu haben.

Praxis und Dominante: Erinnerung an Althusser aus Anlass der Diskussion um Kunst und Politik – isolde charim (TAZ, 01.02.05)

* btw: in der TAZ jeden ersten dienstag im monat eine theoriekolumne alternierend von isolde charim und robert misik gefuellt …

als E-Book herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.