pferde haben leider vier beene

Werner Siemens, der am 31. Mai 1880 auf der Berliner Gewerbeausstellung in Moabit die erste Elektrolokomotive der Welt vorgestellt hatte, ging in seinem Bericht aber auch auf Probleme ein, die sich bei der Lichterfelder Bahn ergaben: >>Ein Uebelstand ist dabei vorhanden, der darin besteht, dass die Pferde vier Beine haben und daher beim Passieren der Gleise oft gleichzeitig auf beide Schienen kommen. Sie erhalten dann eine elektrische Erschuetterung, die sie verdriesslich macht.<< Deshalb wurden die Schienen an den Weguebergaengen stromlos gemacht; Erste elektrische Strassenbahn – Horst Wagner 1881

als E-Book herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.