McLuhan: der modische Esoteriker

Interessant, was man in Nachrufen sonst noch für Urteile mitnehmen kann. In Können Bilder schreien macht sich Roger Behrens im Nachruf auf Rudolf Arnheim über McLuhan her:

Ganz entgegen der esoterischen und pseudo­idealistischen Medientheorie, wie sie vor allem verbunden mit dem Namen Marshall McLuhan zur akademischen Mode avancierte, ist Arnheims Forschung der Schlüssel zu einer verdrängten materialistischen Medientheorie

Quelle: Behrens, Roger: Können Bilder schreien (Jungle World, Nr. 25/2007)

Interessant vor allem, weil ich mit McLuhan noch nie mit Esoterik in Verbindung gebracht habe. Man lernt ja nie aus, nicht wahr!

als E-Book herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.