just in tokyo

wir waren ja immer schon sehr interessiert an japan – auch wenn wir wohl nie dort hin finden wollen. just in tokyo (als pdf) nennt sich der guide, den justin hall aus seinem aufenthalt in tokyo 2001-2003 extrahiert hat. er ist natuerlich – wie immer wenn man ueber japan liest – mit vielen „kuriosalien“ belebt. aber auch sonst sehr informativ (68 seiten – via url.antville.org).

Public bathrooms in Japan typically lack hand towels and occasionally lack toilet paper. Accordingly, as you are walking about the city, people will attempt to hand you little promotional tissue packages. Feel free to reach out and stock up; these can come in quite handy.

als E-Book herunterladen

Ein Gedanke zu „just in tokyo

  1. u like to:kyo? Dann ist vielleicht folgender Vortrag von Interesse – falls Sie gerade in der NŠhe von Kšln sind 🙂

    —schnipp—

    Einladung zum Vortrag im Kšlnischen KunstvereinÊ

    Do., 11.3., 19 Uhr

    Atelier Bow-Wow
    Tokio zerstšrt und erneuert sich stŠndig selbst; die durchschnittliche
    Lebensdauer von GebŠuden liegt bei ca. 25 Jahren. In diesem dynamischen
    Prozess entwickelt die Stadt weniger durch Planung, als durch
    unmittelbare Reaktion auf Nachbarschaften sowie programmatische
    Bedürfnisse. Das Atelier Bow-Wow, das einer international viel
    beachteten neuen Generation japanischer Architekten angehšrt,
    dokumentiert seit mehreren Jahren diese anonymen, sich anpassenden,
    mutierenden Architekturen Tokios, die sich keiner Typologie zurordnen
    lassen.

    Das Atelier Bow-Wow wurde 1992 in Tokio gegründet.
    Der Vortrag ist in englischer Sprache.

    Ort:
    Kšlnischer Kunstverein
    Die Brücke, Hahnenstra§e 6
    D-50667 Kšln

    Eintritt ? 5,-/2,50 (Freier Eintritt für Mitglieder)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.