judith hermann :: ist an allem schuld

Nein, man kann Judith Hermann daraus keinen Vorwurf machen. Aber irgendwie ist sie schuld. Ist der gigantische Erfolg ihrer Erzählungsbände daran schuld, daß dieser Ton, dieser vornehm-mondän-gelangweilte Geschichtenton, den man einst so herrlich fand, aus der deutschen Gegenwartsliteratur, aus den Büchern der jungen Debütantinnen einfach nicht mehr verschwindet.

Fräulein-Plunder (FAZ, 13.02.05)

als E-Book herunterladen

2 Gedanken zu „judith hermann :: ist an allem schuld

  1. nun – es geht wie immer nicht um „schuldzuweisungen“. sondern um die analyse eine „literarischen feldes“. das sowohl die autorin als auch verlage und medien miteinbezieht. die frage ist. wie man sich in diesem feld positioniert oder auch wieder nicht oder anders.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.