in meiner playlist :: steht thomas mann neben tocotronic

sehr schoene stellungnahme von jan sueselbeck zur befragung in der welt. was thomas mann heute autorinnen noch sagen kann (nicht ueberlesen: was arno schmidt zu mann mal trompetete. ganz wunderbar!):

Thomas Lang z.B. lobt sich in der „Welt“ zu allererst einmal selbst, die „Selbstverständlichkeit, mit der ich, 17, 18-jährig, den ‚Zauberberg‘ und ‚Doktor Faustus‘ las, erscheint mir heute kühn“ und entblödet sich nicht, gezwungen poppig hinzuzufügen: „In meiner Playlist steht Thomas Mann neben Tocotronic.“

duemmliche verbeugungen. warum die thomas mann-umfrage in der „welt“ zum heulen war – jan sueselbeck (literaturkritik.de)

als E-Book herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.