herr lehmann lehnt und lehnt und lehnt

ein ganz doller film – nicht nur. weil wir kreuzberg kennen. auch filmtechnisch gut verschnitten. 🙂 unser filmtip der woche (ohne doppel p)!

… die offizielle page des films „herr lehmann“
… kritisiert wurden (weils denn andere so meinen):

  • die musikauswahl (programmkino.de)
  • die mauer als lebensabschnittsgefaehrte (programmkino.de)
  • trinken als gelage im gehege (stuttgarter zeitung)
  • der kreuzberger treppenwitz (FAZ)
  • stimmungslage der langeweile (spiegel)
  • kreuzberg als babyausstattung (schnitt)
  • herr lehmann als mann ohne leidenschaften (arteschock)
  • die geschichte (nicht wahr!) (ard)
  • leander haussmann (augenblick!)
  • kreuzberger stadtplan (rhein-zeitung)
  • frauen als notizzettel (heftig!)
  • cross-marketing (taz)
  • die handlung als flachmann (netzzeitung)

… und fuer alle. die jetzt noch mitlesen. hier noch den trailer (das nennt man dann sicher „cross-post-marketing“ oder so aehnlich). 😉

als E-Book herunterladen

4 Gedanken zu „herr lehmann lehnt und lehnt und lehnt

  1. nun ja – ist aber nicht wirklich eine gute kritik. 🙂 kann man so nicht sagen. nein wirklich nicht…“Wieder ein Tag, warum auch nicht“ – der titel gibt da ja schon einiges her…

    aber die zeitschrift kannten wir ja noch gar nicht. wir lesen ja schnitt. 🙂
    schade nur. dass ausser den pdf-inhaltsverzeichnissen nicht einblick in die inhalte der zeitschrift genommen werden kann. koennte man sich doch besser ein bild machen von.

    wissen sie mehr! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.