Gerhard Falkners Kritik am Literaturbetrieb ist mittlerweile …

Gerhard Falkner hat in den letzten Jahren immer wieder eine teilweise schonunglose Kritik des Literaturbetriebs aus dem Teilgebiet der Lyrik geliefert. Mittlerweile ist seine Kritik zwar immer noch treffsicher, aber er hat sich leider in der Ich-Perspektive verfangen. Er bezieht alles nur noch auf sich. Schade.

Gehard Falkner kommentiert sich selbst

Quelle: Börsenblatt Online

als E-Book herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.