Garbo-Witwe

Sehr schönes Bonmot über die Filmleidenschaft seiner Zeitgenossen.

In George Cukors „Dinner at eight“ (1933) bezeichnet sich eine Darstellerin als „Garbo-Witwe„. 1932 war Greta Garbo wohl „auf dem Gipfel ihrer Popularität“ angelangt.

Ed hates anything that keeps him from going to the movies every night. l guess l’m what’s called „a Garbo widow“.

Quelle: Dinner at eight

als E-Book herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.