die reise zum mond :: bergerac

die reise zum mond (le voyage dans la lune – 1902) von george mèliés

ich hatte rings an mir eine menge flaeschen voll tau befestigt, und die sonnenhitze, die sie anzog, hob mich so hoch empor, wie sie es mit den hoechsten wolken macht, dass ich mich schliesslich etwa in der mittleren himmelsregion befand. aber da diese anziehung mich mit zu grosser geschwindigkeit steigen liess und statt dass ich mich nun, wie ich angenommen hatte, dem mond naeherte, schien er mir noch weiter entfernt als bei meiner abfahrt; so zerbrach ich mehrere meiner flaeschchen, bis ich fuehlte, dass mein gewicht die anziehung ueberstieg und ich mich gegen die erde hinab senkte.

cyrano de begerac: die reise zum mond. insel-buecherei 1994, s 8.

Über Cyrano de Bergerac und seine Utopie L’histoire comique contenant les états et empires de la lune – Angelika Stiehler (hausarbeit, 2000)
… iris eggerdinger: der mond – Stoff – und motivgeschichtliche Untersuchungen
zu Carl Orff s Kleinem Welttheater »Der Mond« (diss, 2004 – pdf) – mit einer kulturgeschichte des mondes

als E-Book herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.