die notorische :: kritik

schoen. dass man heute als feministin schon notorisch ist. wenn man schlicht einfach an einer feministisch ausgerichteten arbeit bleibt. damit hat sich nichts – auch historisch gelesen – am negativen bild des feminismus geaendert – dafuer sorgt die „notorische“ kombination mit negativen attributen:

Sarah Lucas ist eine notorisch feministische Künstlerin, wie Elfriede Jelinek

brave schuelerin (welt, 23.07.05)

als E-Book herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.