die kristenfestung :: lyrik

die zeitschrift merkur schlaegt ja immer wieder in die gleiche konservative kerbe. diesmal (im juni heft) muss die atonale. moderne musik dran glauben und lyrik – nach hartung – ist das rettende segel im gesunkenen postmodernen schiffbruch:

Die Ökonomie kriselt; der Überbau erzittert; und die Avantgarde ist vieux jeu. Spielmarken wie Moderne Lyrik oder Lyrik der Postmoderne ziehen nicht mehr. Krisenfestes ist angesagt. Ist das die Stunde der Lyrik? Sie rechnet, immer noch, in langsameren Perioden.

auszuege aus dem juniheft 05 (merkur)

ruehrende toene (NZZ, 23.07.05)

als E-Book herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.