der schnellschreiber

Darwider sagen einige, die Feder eines Autors gehe wie eine Uhr desto schneller, je länger sie geht; ich aber wend‘ es um und sage, aus Vielschreibern werden vielmehr Schnellschreiber.

11. hundsposttag – jean paul

Shakespeare wäre heute auf verlorenem Posten, seine Werke gegen die Konkurrenz zu schützen. In seinen Vorstellungen saßen die Schnellschreiber der Buchhändler und schrieben jede neue Variante der Geschichte eifrig in ihre Kladde. Ihre Auftraggeber machten daraus einen wenigstens achtstündigen Hamlet – unmöglich, auf einmal bis zur Dämmerung aufzuführen.

copyright – hans fraeulin (rtf)

Heute geht das Kopieren vor allem schnell und billig, die Vorteile des früher üblichen Humanverfahrens lagen in seiner vielfältigen Verwendbarkeit – in den Theatern saßen Schnellschreiber, die die Texte der neuen Stücke mitschrieben, damit sie schon morgen als Raubdrucke erscheinen konnten – diese Fixfuchse zu übertrumpfen, war eine der befriedigenden Möglichkeiten. Wolfgang Amadeus Mozart etwa war dafür berühmt, schneller zu komponieren als seine Kopisten zum Abschreiben der Noten brauchten.

edison erhaelt ein patent auf den mimeographen (kalenderblatt BR 2000)

als E-Book herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.