Avantgarde-Bashing – die zweite

Heute ist der Tag des Avantgarde-Bashings, jetzt sind auch noch die Situationisten quasi-stalinistisch.

Paris ist seine zweite Sozialisation, die ästhetisch-politische durch die Situationisten, eine quasi-stalinistisch geführte Anti-Bohème-Bohème. Der gilt schon Kunstmachen als reaktionär – revolutionär dagegen sind „dérive“ (Umherschweifen) und „détournement“ (Zweckentfremdung/Umwidmung).

Quelle: Der schillernde Rebell, Deutschlandradio

als E-Book herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.